Was ist wichtiger
als die nächste
Generation?

Was lässt Sie nicht schlafen?

Im Leben stellen sich in jedem Unternehmen große Herausforderungen.
Von der Gründung oder Übernahme eines Unternehmens – bis zur Übergabe an die nächste Generation

Mit der wirkungsvollen Unterstützung eines „alten Hasen“, der weiß wie das Spiel läuft, gelingt es besser, die Nachfolge zu meistern! Niemand gewinnt allein!

Das „Loslassen“ erfordert eine Wertschätzung für die Vergangenheit und eine attraktive Perspektive für die Zukunft.

Um „loslassen“ zu können muss man erst „annehmen“. Aber warum ist das so schwer?

Niemand kommt und sagt: „Heinrich, das hast Du toll gemacht!“ oder „Karl, Du bist ein toller Unternehmer, sieh‘ mal was Du alles erreicht hast.“

Im Gegenteil – täglich bestimmen Probleme und Herausforderungen unsere Gedanken. Warum ist das schiefgegangen? Wie können wir das korrigieren? Was ist als nächstes zu tun? Da kommt kaum jemand auf die Idee, sich selbst zu loben oder das zu wertschätzen, was er aufgebaut hat.

Die Anerkennung des eigenen Werks ist aber wichtig. Nicht um sich selbst zu beweihräuchern. Nur wer das selbst Erschaffene annimmt, kann es auch loslassen – und in jüngere Hände übergeben.